Billige Schwing­schleifer und Winkel­schleifer

Unser Rat

1

Billige Schwing­schleifer und Winkel­schleifer

  • Testergebnisse für 5 Schwingschleifer 07/2010 Anzeigen
  • Testergebnisse für 5 Winkelschleifer 07/2010 Anzeigen
Inhalt

Beste Oberflächen, saubere Schnitte, angenehmes Arbeiten – all das leistet ein Schleifgerät der untersten Preiskategorie nicht. Für Gelegen­heits­arbeiten reicht es aber. Der robuste Schwing­schleifer Black & Decker KA300 für 30 Euro schleift Holz und Stahl immerhin „befriedigend“, ist aber unhand­lich, laut und vibriert stark. Auch der Winkel­schleifer Skil 9135 für 34 Euro ist robust, trennt Steinzeug und Stahl „befriedigend“ und lässt sich halb­wegs ordentlich bedienen.

1

Mehr zum Thema

  • Mieten statt kaufen: Werk­zeug und Elektronik Große Auswahl, kleine Macken

    - Mieten statt kaufen liegt im Trend. Doch im Test offen­barten Miet­service-Anbieter Schwächen. Worauf Kundinnen und Kunden achten sollten.

  • Bohr­maschinen im Test Die besten für Beton und dicke Bretter

    - In unseren Bohr­maschinen-Tests müssen sich leichte Akku-Bohr­schrauber, schwere Schlagbohr­maschinen und Bohr­hämmer beweisen. Fazit: Auch große Marken enttäuschen manchmal.

  • Multi­funk­tions­werk­zeuge mit Akku im Test Sägen, schleifen, schwingen

    - Manche Multis arbeiten schnell und präzise. Andere vibrieren unangenehm stark. Ihre Akkus halten sehr unterschiedlich durch. Das hat unsere Schweizer...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

fumi am 29.12.2010 um 15:41 Uhr
hofer/aldi (walter werkzeuge) - seit jahren ok

mein Winkelschleifer vom Hofer um 20€ hält seit Jahren und das trotz teilweise intensiven Einsatzes. Stahlbleche, Formrohre, Mauerwerk, alles ohne wenn und aber, auch das Kugellager dürfte noch gut sein, vibrationen sind sehr gering. Zum Vergleich hatte ich selbstverständlich auch Markengeräte, die vlt. haltbarer in der Funktion an sich aber meiner Meinung kaum besser sind.