Ich mache so gerne Urlaubs­fotos. Darf ich die auch ins Internet stellen?

Finanztest: Fotos, die keine Personen zeigen, können Sie hoch­laden. Es darf sich aber nicht um Aufnahmen handeln, die Sie gar nicht erst hätten machen dürfen, also zum Beispiel in Museen oder Kirchen, wenn ein Fotografier­verbot bestand. Manchmal gilt für diese Bilder auch nur ein Veröffent­lichungs­verbot. Fotos von anderen dürfen nur veröffent­licht werden, wenn die fotografierte Person das erlaubt hat. Zu diesem Grund­satz gibt es Ausnahmen: Bilder ins Internet zu stellen ist zum Beispiel in Ordnung, wenn die fotografierte Person nur zufäl­lig neben einer Sehens­würdig­keit oder in einer Land­schaft zu sehen ist. Ebenfalls erlaubt ist es, wenn der Abge­lichtete nur Teil einer Menschen­menge ist, also zum Beispiel auf einem Konzert. Ob das Hoch­laden von Bildern auf Facebook eine Veröffent­lichung ist, für die der Fotograf eine Erlaubnis braucht, lässt sich nicht pauschal beant­worten. Das hängt davon ab, wer und wie viele Personen sich die Fotos anschauen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.