Paint.net 3.5.6

Zum Artikel

Testkommentar

Mager ausgestattetes Bildbearbeitungsprogramm, fast ohne Funktionen zur Archivierung und Präsentation. Keine Werkzeuge zum Horizontieren, Entzerren und Importieren von Rohdaten. Ergebnis beim Rote-Augen-Entfernen überzeugt nicht. Keine Anleitung, Hilfefunktion braucht eine Internetverbindung. Ressourcensparend, aber recht langsam.

Testergebnisse

Bildbearbeitungssoftware 2/2011

: Paint.net 3.5.6 1 Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitätsurteil
100 % befriedigend (3,4)
Bildbearbeitung
40 % befriedigend (3,3)
Automatische Optimierung
befriedigend
Manuelle Bearbeitung
befriedigend
Handhabung
35 % befriedigend (3,1)
Gebrauchsanleitung und Hilfen
ausreichend
Installation / Deinstallation
gut
Benutzerführung
befriedigend
Geschwindigkeit
ausreichend
Ressourcenbedarf
gut
Vielseitigkeit
25 % ausreichend (4,2)
Bildbearbeitung
befriedigend
Archivierung
mangelhaft
Präsentation
mangelhaft
Produktmerkmale
Produktbeschreibung
Webadresse www.getpaint.net
Geprüfte Version 3.5.6
Erhaltene Arbeitsplatzlizenzen Unbegrenzt
Auch verfügbar für Mac OS nein
Auch verfügbar für Linux nein
Gedruckte Anleitung nein
Digitale Anleitung nein
Hilfefunktion eingeschränkt2
Verfügbar auf Datenträger nein
Funktionen
Arbeiten mit Ebenen ja
Rohdaten lesen nein
Farbtiefe 48 Bit nein
Anzeige von EXIF-Daten nein
Stapelverarbeitung nein
Fotoalben als PDF exportieren nein
Fotoalben nein
Kalenderblätter nein
Diaschau nein
Diaschau mit Vertonung nein
Diaschau als DVD-Video nein
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein

Online-Preise (ohne Versandkosten) ermittelt durch Idealo.

1
Laut Website des Anbieters durch Nachfolgeversion Paint.net 3.5.8 ersetzt.
2
Erfordert Internetverbindung.
Stand:
27.01.2010