Eine Bilanz ihres bisherigen Schaffens und Wirkens zogen die Weiterbildungstests der Stiftung Warentest am 4. November 2005 auf ihrer „Bilanztagung Bildungstests“ in Berlin. Seit drei Jahren untersucht die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds geförderte Abteilung Angebote der beruflichen Weiterbildung, die privaten Verbrauchern offen stehen. Bildungsforscher, Geldgeber, Vertreter von Verbänden, Anbieter etc. gehörten zu den rund 50 Teilnehmern der Tagung. Die einzelnen Redebeiträge liegen nun als Dokumentation vor.

  • Begrüßung – Dr. Werner Brinkmann, Vorstand der Stiftung Warentest
  • Grußwort – Staatssekretär Wolf-M. Catenhusen, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • „Weiterbildungstests: Methodischer Ansatz, Qualitätsbegriff, Ergebnisse“ – Dr. Walter Kösters, Leiter der Abteilung Weiterbildungstests der Stiftung Warentest
  • „Die Weiterbildungstests im Kontext der Qualitätsdiskussion: Die Sicht der beratenden Expertenrunde“ – Dr. Elisabeth M. Krekel, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
  • Plenumsdiskussion unter Leitung von Dr. Günther Rosenberger, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • „Ergebniswirkungen von Weiterbildungstests“ – Alfred Töpper, Projektleiter Abteilung Weiterbildungstests der Stiftung Warentest
  • „Die Auswirkungen der Weiterbildungstests bei Anbietern und Weiterbildungsinteressierten. Ergebnisse aktueller Forschungsprojekte“ – Helmut Kuwan und Yves Waschbüsch, Helmut Kuwan – Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung München
  • „Was Weiterbildungstests anbieterseitig bewirken“ – Jürgen Starke, Telekom Training, und Manfred Winter, GFN Training GmbH
  • Podiumsdiskussion unter Leitung von Prof. Klaus Meisel, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
  • Schlusswort – Dr. Werner Brinkmann, Vorstand der Stiftung Warentest
  • Teilnehmerliste

Das Forschungsteam von Helmut Kuwan, Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung München, hat inzwischen den Gesamtbericht „ Empirische Untersuchung der Wirkungen von Weiterbildungstests auf den deutschen Weiterbildungsmarkt“ vorgelegt. Die Untersuchung erfolgte im Auftrag der Stiftung Warentest und wurde gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2481 Nutzer finden das hilfreich.