Bier Gefahr für Gelenke

24.06.2004

Sommerdurst wird durch Bier erst schön – eine vielfach geteilte Erfahrung. Jetzt halten Mediziner dagegen und behaupten, der Gerstensaft gefährde die Gelenke. Eine Studie des Massachusetts General Hospitals, USA, weist nach: Das Gichtrisiko steigt um das 2,5fache, wenn täglich regelmäßig etwa zwei Flaschen Bier getrunken werden. Offensichtlich verstärken die im Gerstensaft enthaltenen Purine die ohnehin Harnsäure erhöhende Wirkung von Alkohol.

24.06.2004
  • Mehr zum Thema

    Champagner, Sekt und Co Wissens­wertes rund um den Schaum­wein

    - Edler Wein zum feinen Essen ist ein Klassiker – aber auch Sekt oder Champagner passen dazu. Und natürlich ist Schaum­wein beliebt, wenn es etwas zum Anstoßen gibt – wie...

    Alkoholfasten Was der Verzicht auf Alkohol bewirkt

    - Ein Pils am Abend, ein Sekt zum Anstoßen – Alkohol gehört für viele im Alltag dazu. Anders in der Fasten­zeit. Eine repräsentative Forsa-Umfrage für die Krankenkasse...

    Craft Beer Warum es frisch besser schmeckt

    - Wer hand­werk­lich gebrautes Bier kauft, sollte es kühl lagern und bald trinken. Ansonsten geht das besondere Aroma des Getränks verloren. Das zeigt eine aktuelle Studie...