Die Fluglinie Ryanair muss es Kunden ermöglichen, Flüge ohne Bezahlgebühr zu buchen (Bundesgerichtshof, Az. Xa ZR 68/09). Zum Klagezeitpunkt verlangte Ryanair für das Bezahlen mit gängigen Kreditkarten 4 Euro, nur der Einsatz einer Visa Electron-Karte war kostenlos. Das reichte dem BGH nicht. Kunden müssten auf wenigstens einem gängigen Weg kostenlos zahlen können. ­Ryanair hat reagiert: Kostenlos ist nun der Einsatz einer Mastercard Prepaidkarte. Diese Karte ist aber auch nicht gängig, sie wird hierzulande nur von wenigen Banken angeboten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 639 Nutzer finden das hilfreich.