Kunden der Genossen­schafts­banken sollen künftig kontaktlos mit dem Smartphone auf Basis der Girocard und Kreditkarte bezahlen können. Zunächst testen rund 200 Mitarbeiter der Volks­bank Mittel­hessen und der VR Bank Hessen­Land die Bezahlform auf Nutzerfreundlich­keit und einfache Bedienung. Ab Mai 2018 soll das Pilot­projekt auf weitere Banken ausgeweitet werden. Der Kunde muss eine digitale Girocard oder Kreditkarte bestellen und über die VR-Banking-App aufs Smartphone laden. Er bezahlt, indem er das Handy vor das Lesegerät an der Laden­kasse hält.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.