Wer im Internet einkauft, sollte vorsichtig mit seiner Kreditkartennummer umgehen, rät die Rechtsanwaltskammer Koblenz. Schwierigkeiten gibt es mit ungerechtfertigten oder überhöhten Abbuchungen der Online-Shops. Vor allem aber gibt es Probleme mit Hackern, die das Internet systematisch nach Kartennummern durchsuchen.

Wichtig: Für jede Abbuchung liegt die Beweislast beim Kartenunternehmen. Wenn Sie keinen Beleg unterzeichnet haben (und das ist im Internet ja nicht möglich), muss der Betrag auf Wunsch des Kunden zurückgebucht werden. Die Reklamation kann allerdings zeitraubend sein. Anspruchsgrundlage sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 46 Nutzer finden das hilfreich.