Eine Bewerberin zur Ausbildung als Justiz­haupt­wacht­meisterin darf nicht wegen eines fünf mal drei Zenti­meter großen Tattoos am Hand­gelenk abge­lehnt werden, wenn das Bild – ein heulender Wolf – harmlos ist und kein rechts­extremes Symbol zeigt (Verwaltungs­gericht Berlin, Az. VG 36 L 83.15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.