Bewerbungsbücher im Test

Christian Püttjer und Uwe Schnierda: „Wiedereinstieg für Frauen“

Bewerbungsbücher im Test - Drei für alle Fälle

Campus Verlag 2001, 236 Seiten, 17,90 Euro, Taschenbuch.

Inhalt

Praxisnaher Ratgeber, der sich speziell an Frauen richtet, die nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen. Für die Bewerbung auf höhere Positionen ist dieses Buch aber nur bedingt geeignet. Es liefert zahlreiche Übungen sowie Beispiele aus der Beratungspraxis. Es eignet sich vor allem als „Zweitratgeber“, und zwar insbesondere für die sehr gut dargestellte Anzeigenanalyse und die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. Gelungen ist auch die Gegenüberstellung positiver und negativer Beispiele bezüglich der Antworten im Vorstellungsgespräch.

Wichtige Themen wie Kinderbetreuung oder Fördermöglichkeiten beim Wiedereinstieg fehlen jedoch.

Mehr zum Thema

  • Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

  • Test­ablauf So testet die Stiftung Warentest

    - Der Aufwand eines Tests ist enorm. Von der ersten Idee bis zur Veröffent­lichung vergehen mehrere Monate. Wie wir dabei vorgehen.

  • Werbungs­kosten Das können Arbeitnehmer für den Job absetzen

    - Von Arbeits­mitteln bis Home­office-Pauschale: Wer mehr als 1 000 Euro Werbungs­kosten pro Jahr hat, kann sich zu viel gezahlte Steuern mit der Steuererklärung zurück­holen.