Bewerbungsbücher im Test

Horst H. Siewert: „Bewerben wie ein Profi“

15.11.2004
Bewerbungsbücher im Test - Drei für alle Fälle

Redline Wirtschaft / Verlag Moderne Industrie 2003, 240 Seiten, 15,90 Euro, Taschenbuch.

Inhalt

Ratgeber mit mittlerem bis hohem Infogehalt, der eine gute Anleitung für die schriftliche Bewerbung und das Vorstellungsgespräch bietet. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Informationen, Beispielen, Mustertexten und Übungen und zielt auf eine breite Zielgruppe ab. Ein Kapitel beschäftigt sich zusätzlich speziell mit Bewerbern über 50 Jahre.

Inhaltlich geht der Autor zwar auf die Arbeitsmarktsituation, auf Strategien der Stellensuche, die Stärken- und Schwächen-Analyse und verschiedene Arten von Bewerbungen ein. Aber ebenso relevante Themen wie die Analyse von Stellenanzeigen, Assessment-Center und Einstellungstests sowie Gehaltsverhandlungen fehlen.

  • Mehr zum Thema

    Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

    Test­ablauf So testet die Stiftung Warentest

    - Der Aufwand eines Tests ist enorm. Von der ersten Idee bis zur Veröffent­lichung vergehen mehrere Monate. Wie wir dabei vorgehen.

    Werbungs­kosten Das können Arbeitnehmer für den Job absetzen

    - Von Arbeits­mitteln bis Home­office-Pauschale: Wer mehr als 1 000 Euro Werbungs­kosten pro Jahr hat, kann sich zu viel gezahlte Steuern mit der Steuererklärung zurück­holen.