Bewerbungs-CDs im Test

Unser Rat

02.12.2004
Inhalt

Für Personen, die sich zum ersten Mal bewerben, ist eine CD nicht zu empfehlen. Sie sollten ein gutes Buch zum Thema lesen oder ein Bewerbungstraining absolvieren.

Erst danach kann eine Bewerbungs-CD unter Umständen die Erstellung von Bewerbungsunterlagen erleichtern, indem sie eine grobe Struktur vorgibt. Wichtig ist aber, Anschreiben und Lebenslauf gründlich nachzubearbeiten. Teilweise können die Produkte die Vorbereitung auf Assessment-Center und Vorstellungsgespräche erleichtern, weil sie zusätzliche Inhalte wie Videos zum Verhalten im Bewerbungsgespräch oder Tests zur Team- und Konfliktfähigkeit anbieten.

  • Mehr zum Thema

    Test­ablauf So testet die Stiftung Warentest

    - Der Aufwand eines Tests ist enorm. Von der ersten Idee bis zur Veröffent­lichung vergehen mehrere Monate. Wie wir dabei vorgehen.

    Weiterbildungs­guide Betrieb ist einge­stellt

    - Sie haben den Weiterbildungs­guide der Stiftung Warentest aufgerufen. Der Betrieb dieser Seite ist einge­stellt. Der Weiterbildungs­guide wurde vom Bundes­ministerium für...

    Werbungs­kosten Das können Arbeitnehmer für den Job absetzen

    - Von Arbeits­mitteln bis Home­office-Pauschale: Wer mehr als 1 000 Euro Werbungs­kosten pro Jahr hat, kann sich zu viel gezahlte Steuern mit der Steuererklärung zurück­holen.