Bewerbung Ablehnung wegen Überge­wicht keine Diskriminierung

25.09.2014

Firmen dürfen Bewerber mit Überge­wicht ablehnen. Wenn keine Behin­derung oder behand­lungs­bedürftige Adipositas vorliegt, ist das kein Verstoß gegen das Diskriminierungs­verbot. Chefs dürfen auch Umstände berück­sichtigen, die für die Stelle nicht zwingend sind (Arbeits­gericht Darm­stadt, Az. 6 Ca 22/13).

25.09.2014
  • Mehr zum Thema

    Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

    Bildungs­urlaub Anspruch auf Yogakurs

    - Arbeit­geber müssen unter bestimmten Bedingungen einen Yogakurs als Bildungs­urlaub anerkennen – das entschied das Berliner Landes­arbeits­gericht (Az. 10 Sa 2076/18)....

    Corona und Job Lohn, Minijob, Home­office

    - Ab Juli 2021 müssen Arbeit­geber kein Home­office mehr erlauben, aber weiterhin Corona-Tests anbieten. Hier finden Sie Informationen zum Arbeits­recht in Corona-Zeiten.