Beschäftigt eine Zimmerei ein Subunternehmen, das durch fehlerhafte Schweißarbeiten einen Schaden verursacht, muss die Betriebshaftpflichtversicherung der Zimmerei dafür nicht aufkommen. Wie das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (Az: 3 U 174/98) entschied, gilt das selbst dann, wenn das Subunternehmen eine provisorische Abdeckung für die Arbeiten seines Auftraggebers anfertigen wollte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 101 Nutzer finden das hilfreich.