Unser Rat

Erhöhung. Prüfen Sie als Betriebs­rentner regel­mäßig, ob Ihr ehemaliger Arbeit­geber Ihre Betriebs­rente alle drei Jahre erhöht. Tut er das nicht, fordern Sie Ihn dazu auf (Musterbrief). Meldet er sich nicht, fragen Sie so lange nach, bis er seine Ablehnung Ihnen gegen­über schriftlich begründet.

Melden. Bekommen Sie plötzlich von Ihrem ehemaligen Arbeit­geber keine Betriebs­rente mehr, melden Sie sich möglichst schnell beim Pensions-Sicherungs-Verein, um zu klären, ob der Verein davon weiß und ob er die Zahlungen in Zukunft über­nimmt (Tel. 02 21/93 65 90, E-Mail info@psvag.de).

Ansprech­partner. Gibt es Probleme mit Ihrer Betriebs­rente, helfen zum Beispiel der Verein der Betriebsrentner oder auch der Bundesverband der Betriebsrentner. Um eine Beratung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie Mitglied sein und einen jähr­lichen Mitglieds­beitrag zahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 48 Nutzer finden das hilfreich.