Betriebs­rente Neue Leben senkt Zins

14.06.2016

Die Neue Leben Pensions­kasse senkt die Garan­tiezinsen laufender Betriebs­renten­verträge auf 1,25 Prozent. Die Neue Leben begründet den Schritt mit der anhaltenden Nied­rigzins­phase. Zum 1. Januar 2017 werden für alle neuen Beiträge die Rechnungs­grund­lagen angepasst. Auch Kunden, die noch eine garan­tierte Verzinsung von 3,25 Prozent in ihren Verträgen haben, erhalten für künftige Beiträge nur die geringere Mindest­verzinsung. Die Möglich­keit, den Garan­tiezins zu senken, steht in den Verträgen.

Der Schritt ist von der Finanz­aufsichts­behörde Bafin abge­segnet. Erst vor Kurzem hatte Bafin-Direktor Frank Grund gewarnt, dass „bald einzelne Pensions­kassen nicht mehr aus eigener Kraft ihre Leistungen in voller Höhe erbringen“ könnten. Im Fall der Neue Leben sind bereits einge­zahlte Anwart­schaften und laufende Renten nicht von der Änderung betroffen. Alle Kunden sollen über die Änderungen informiert werden.

Tipp: Welchen Pensions­kassen Sie Ihr Geld anver­trauen können, verrät unser Betriebsrenten-Test.

14.06.2016
  • Mehr zum Thema

    Betriebs­rente Entlastung bei Krankenkassenbeiträgen für Betriebs­renten

    - Für Betriebs­rentner gibt es einen Frei­betrag. Mit unserem Rechner können sie prüfen, wie hoch die Abzüge auf ihre Betriebs­rente ausfallen.

    Betriebs­rente Kassenbeitrag auf kleine Rente

    - Finanztest-Leser Heinz Friedrich Fettel hat sich seine betriebliche Direkt­versicherung auf einen Schlag auszahlen lassen – gut 12 800 Euro bekam er. Auf den größten Teil...

    Öffent­licher Dienst Zwei Zusatz­versorgungs­kassen kürzen Renten

    - Angestellte in Städten und Kommunen haben eine obliga­torische Betriebs­rente. Daneben sparen viele Beschäftigte noch freiwil­lig für eine Zusatz­rente. Wegen der...