Wenn Anpassung an die Löhne vereinbart ist und die wegen kürzerer Tarifarbeitszeit sinken, darf die Rente 6,4 Prozent gekürzt werden – nicht aber unter das Level, das sie bei Rentenbeginn hatte (Bundesarbeitsgericht, Az. 3 AZR 711/08).

Dieser Artikel ist hilfreich. 81 Nutzer finden das hilfreich.