Betriebskrankenkassen Meldung

Schlechte Nachrichten für gesetzlich Krankenversicherte: Zwei Betriebskrankenkassen mussten ihre Beitragssätze zum ersten Oktober drastisch anheben, obwohl sie das gar nicht vorhatten. Statt 11,2 Prozent zahlen die Versi­cher­ten der BKK Mobil Oil nun 12,8 Prozent und die der BKK KM direkt statt 11,7 Prozent jetzt 12,9 Prozent. Grund ist eine Anordnung des Bundesversicherungsamts. Es ist der Auffassung, dass die Beitragseinnahmen der Kassen nicht ausreichen, um die Ausgaben zu decken. Dazu sind sie nach dem Sozialgesetzbuch aber verpflichtet.

Beide Betriebskrankenkassen halten die Steigerung jedoch für unbegründet und wehren sich vor den zuständigen Sozialgerichten. Bis die entschieden haben, bleibt es für die Versicherten aber an den von der Behörde erzwungenen Beiträgen, die im Vergleich zu anderen Krankenkassen immer noch günstig sind.

Tipp: Die aktuellen Beitragssätze aller Kassen können Sie Stiftung Warentest downloaden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.