Tipps

Nachfrage. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Betriebsrat oder in der Personalstelle Ihres Unternehmens, welche Angebote es für die betriebliche Altersvorsorge gibt.

Steuervorteile. Betriebliche Altersversorgung ist wegen der Steuervorteile und der kostengünstigen Gruppenverträge für die meisten Arbeitnehmer empfehlenswert. Die neue Riester-Förderung müssen Sie dabei nicht unbedingt nutzen. Wer genug Geld hat, kann die betriebliche Altersversorgung auch durch einen privaten Riester-Vertrag ergänzen.

Kinderzahl. Je mehr Kinder Sie haben, für die Sie Kindergeld erhalten, desto sinnvoller ist es für Sie, die Riester-Förderung zu nutzen, gegebenenfalls auch innerhalb einer betrieblichen Altersversorgung. Arbeitet Ihr Ehepartner nicht, sollten die Kinderzulagen aber dessen privatem Riester-Vertrag zugeschlagen werden, um seine im Vergleich zu Ihnen schlechtere Altersvorsorge zu verbessern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1854 Nutzer finden das hilfreich.