Im vergangenen Jahr haben sich 20 827 Kunden beim Versicherungs­ombuds­mann beschwert – so viele wie nie seit Beginn seiner Tätig­keit im Jahr 2001. Den meisten Ärger hatten Kunden mit Lebens­versicherungen (3 640 Beschwerden), Rechts­schutz­versicherungen (2 791) und Kfz-Versicherungen (1 781). Diese Zahlen gab Versicherungs­ombuds­mann Günter Hirsch auf seiner Jahres­presse­konferenz bekannt. Hirsch betonte, dass er eine unpar­teiische Schlichtungs­stelle sei und nicht von vorn­herein auf Seiten der Verbraucher stehe: „Ich bin kein Verbraucherschützer.“

Tipp: Informationen zur Schlichtungs­stelle für Versicherungen finden Sie auf der Website Versicherungsombudsmann.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.