Berufsunfähigkeits­versicherung Test

Annähernd 200 000 Menschen jährlich werden berufsunfähig. Die Folge: Statt Lohn gibts - wenn überhaupt - eine oft klägliche Erwerbsminderungsrente und vielleicht noch etwas Grundsicherung vom Sozialamt. Wer finanziell sicher sein will, muss selbst vorsorgen. Berufsunfähigkeitsversicherungen gibts in zahllosen Varianten mit sehr unterschiedlichen Leistungen und Preisen. Der Schutz ist um so günstiger, je früher der Vertrag unter Dach und Fach ist. Wer bereits ein paar Jahre älter ist, zahlt auf jeden Fall mehr und läuft je nach Beruf und Gesundheitszustand Gefahr, überhaupt keinen Schutz mehr zu bekommen.

Finanztest hat 92 Angebote für Berufsunfähigkeitsschutz untersucht und bewertet. Erfreuliches Ergebnis: Die Qualität ist besser als früher. 26 Tarife bekamen das Finanztest-Qualitätsurteil „sehr gut“, nur 5 dagegen „ausreichend“. Dazu gibts noch ausführliche Tipps für die Suche nach dem in Ihrem Fall bestmöglichen Schutz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2053 Nutzer finden das hilfreich.