Berufsunfähigkeitsschutz mit Förderung Eine Rente für alle Fälle

0
Inhalt

Berufsunfähigkeit kann die Existenz bedrohen. Deshalb sollte sich jeder dafür absichern und einen Berufsunfähigkeits-Versicherung abschließen. Für den Ernstfall lässt sich auch im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung und über eine Riester- oder Rürup-Rente vorsorgen. Private Kapitallebens- und Rentenversicherungen gibt es ebenfalls in Verbindung mit einem Berufsunfähigkeitsschutz. Doch nicht alle Kombinationen sind sinnvoll, von vielen rät Finanztest sogar ab.

Finanztest erläutert die einzelnen Modelle, sagt, welche Kombinationen für wen sinnvoll sind und gibt Tipps zum Thema.

0

Mehr zum Thema

  • Berufs­unfähigkeits­versicherung im Vergleich Berufs­unfähigkeits­schutz ist wichtig

    - Berufs­unfähigkeit kann jede und jeden treffen, aus psychischen oder körperlichen Gründen. Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung zahlt in solchen Fällen eine Rente.

  • Berufs­unfähigkeits­versicherung Versicherungs­schutz für Typ-1-Diabetiker

    - Menschen mit Diabetes Typ-1 ist es kaum möglich, sich gegen Berufsunfähigkeit zu versichern. Versicherer Mylife macht ihnen ein Angebot. Die Stiftung Warentest ordnet es...

  • Lebens- und Renten­versicherung Garan­tiezins im freien Fall

    - Der Garan­tiezins für Lebens­versicherungen wird 2021 voraus­sicht­lich erneut sinken – von derzeit 0,9 auf dann 0,5 Prozent für Neuverträge. Dafür hat sich der...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.