Berufsunfähigkeitsschutz mit Förderung Meldung

Müsste Norbert Rochow, 48, aus Gesundheitsgründen bei Siemens ­ausscheiden, bekäme er Betriebsrente.

Berufsunfähigkeit kann die Existenz bedrohen. Deshalb sollte sich jeder dafür absichern und einen Berufsunfähigkeits-Versicherung abschließen. Für den Ernstfall lässt sich auch im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung und über eine Riester- oder Rürup-Rente vorsorgen. Private Kapitallebens- und Rentenversicherungen gibt es ebenfalls in Verbindung mit einem Berufsunfähigkeitsschutz. Doch nicht alle Kombinationen sind sinnvoll, von vielen rät Finanztest sogar ab.

Finanztest erläutert die einzelnen Modelle, sagt, welche Kombinationen für wen sinnvoll sind und gibt Tipps zum Thema.

Dieser Artikel ist hilfreich. 870 Nutzer finden das hilfreich.