Unser Rat

Informieren Sie sich in den Spalten „Jahresbeitrag“ über günstige Angebote. Die fünf günstigsten Angebote sowohl für Lehrer im öffentlichen Dienst als auch für Freiberufler haben wir markiert. Sie bieten alle eine ausreichende Versicherungssumme von mindestens pauschal 3 Millionen Euro. Bestimmen Sie in den Spalten „Weitere Leistungen“ die Risiken, die Sie auf jeden Fall abgedeckt haben möchten. Wichtig ist vor allem Ersatz bei Verlust von Dienstschlüsseln. Dies können leider nur Angehörige des öffentlichen Dienstes absichern. Suchen Sie die Anbieter mit Ihren Wunschleistungen heraus, die einen günstigen Preis haben.

Die meisten Angebote sind Pakete aus privater Haftpflichtversicherung und Berufshaftpflichtversicherung. Einige Anbieter bieten Basis- und Komforttarife. Der Zusatzbaustein Berufshaftpflicht ist bei beiden gleich. Sie unterscheiden sich aber in den Leistungen der Privathaftpflichtversicherung. Wer besondere Leistungen in der Privathaftpflicht wünscht, kann sich darüber in weiteren Finanztest-Untersuchungen informieren oder beim Anbieter nachfragen.

Ein sinnvolles Extra bei der privaten Haftpflichtversicherung ist zum Beispiel die Forderungsausfalldeckung, denn rund 35 Prozent aller Haushalte haben keine private Haftpflichtversicherung. Wenn jemand ohne diesen Schutz Ihnen schadet und selbst zahlungsunfähig ist, springt unter bestimmten Bedingungen die Forderungsausfalldeckung Ihrer Privathaftpflichtversicherung ein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3037 Nutzer finden das hilfreich.