Beratung in der Bank Meldung

Anlageberatung in der Bank? Da kamen allzu viele Sparer mit riskanten Zertifikaten wieder heraus, obwohl sie nur sichere Zinspapiere wollten. Damit das nicht mehr passiert, hat das Verbrauchermi­nisterium eine Checkliste mit Beratungsprotokoll ins Internet gestellt: www.bmelv.de, Suchwort „Verbraucherfinanzen“: Wie sicher soll das Geld sein? Soll es feste Zinsen bringen? Wie sind die Kündigungsfristen? Damit gehen Kunden besser vorbereitet in die Bank und kommen später nicht in Beweisnot.

Tipps: Nehmen Sie einen Zeugen mit in die Bank. Lassen Sie sich alles schriftlich geben. Nichts schon vor Ort unterschreiben, sondern zuhause sorgfältig lesen. Am besten ist es, das Angebot in einer Verbraucherzentrale prüfen zu lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 595 Nutzer finden das hilfreich.