test-Echo aus test 06/2004: Apothekentest jetzt an der Uni

Der Apothekentest der Stiftung Warentest dient an der Uni Bonn jetzt als Arbeitsmaterial. Pharmaziestudenten nutzen ihn im Seminar über Qualitätssicherung – als Arbeitsvorlage für Kurzreferate. Es heißt: „Die Stiftung Warentest hat bei Testkäufen Qualitätsmängel bei der Beratung von Patienten über frei verkäufliche Arzneimittel festgestellt. Erstellen Sie den Ablaufplan für die Punkte, die vor der Empfehlung eines Abführmittels (bzw. Schnupfen-, Kopfschmerz- und Heuschnupfenmittels) geprüft werden sollten und für die Empfehlung selbst“. Das Ergebnis soll zu einer Verfahrensanweisung werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2901 Nutzer finden das hilfreich.