Ausgewählt, geprüft, bewertet

Finanztest hat bundesweit Erstberatungen für Existenzgründer untersucht. 14 Testpersonen prüften zwischen Ende April und Ende Juni 2008 verdeckt die Beratungsqualität in insgesamt 60 Beratungsgesprächen bei acht Industrie- und Handelskammern (IHK), fünf Handwerkskammern (HWK), fünf technologieorientierten Beratungsstellen sowie drei Beratungseinrichtungen für Frauen. Pro Beratungsstelle wurden drei ­Gespräche durchgeführt.

Service

Kontaktaufnahme, Reaktion auf Zusendung der Geschäftsidee, Informationen zum Beratungsgespräch, Informationsmaterialien, Wartezeiten, Termintreue, Angemessenheit der Gesprächsdauer und Beratungsatmosphäre.

Auseinandersetzung mit Gründungsmodell

Berufsrechtliche Voraussetzungen, Kunden- und Zielgruppendefinition, Nachfrage, Konkurrenz­situation, Standort, Kundengewinnung, Finan­zierung, Erzeugen von Aufmerksamkeit für das ­Produkt, Personal- und Rechtsformaspekte.

Auseinandersetzung mit Gründungsperson

Berufliche Situation, Werdegang, Motiv und Risiken der Selbstständigkeit, persönliche Lebensvorstellung, familiärer Hintergrund, kaufmännische Kenntnisse, Stärken-und-Schwächen-Analyse.

Beratungskompetenz

Festlegen der Gesprächsziele, Herausfinden des Gründungsmotivs, Empfehlungen, Erfolgsaussichten und deren Verbesserungsmöglichkeiten, soziale Kompetenz des Beratenden.

Hinweis: Dieser Test wurde mit Mitteln des ­Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1437 Nutzer finden das hilfreich.