Unser Rat

Anspruch. Sie können von Ihrer Kasse erwarten, dass sie problemlos erreichbar ist und Sie gut informiert. Das ist auch zu einem günstigen Beitrag möglich. Die AOKs Sachsen und Westfalen-Lippe und die Techniker Krankenkasse haben das Urteil „gut“ erhalten und ihr Beitragssatz liegt unter 14 Prozent.

Kranke. Sind Sie auf einen guten Draht zu Ihrer Kasse angewiesen, zum Beispiel, weil Sie häufig krank sind, suchen Sie eine Kasse mit einer Geschäftsstelle in Ihrer Nähe. Achten Sie auch auf Extras wie spezielle Behandlungsprogramme.

Sparen. Wenn es Ihnen in erster Linie darum geht, möglichst wenig zu zahlen, finden Sie die günstigsten Kassen im Infodokument Gesetzliche Krankenkassen. Meiden Sie aber Kassen, die nicht erreichbar sind, wie die billigste bundesweit geöffnete Kasse IKK-Direkt. Auch für gesunde Kunden ist es ärgerlich, wenn sie ignoriert werden.

Checkliste. Stellen Sie vor einem Wechsel die Kasse Ihrer Wahl auf die Probe. Unsere „Checkliste“ hilft Ihnen dabei.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1461 Nutzer finden das hilfreich.