Mehr als 3,3 Milliarden Euro gaben die Deutschen im letzten Jahr für die Ernährung und Pflege ihrer Haustiere aus, davon etwa 2,5 Milliarden für Futtermittel. Nach Angaben des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe sind Katzen (7,9 Millionen) bei uns am beliebtesten, gefolgt von 6,6 Millionen Kleintieren wie Kaninchen, Meerschweinchen und Mäusen sowie 5,3 Millionen Hunden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 81 Nutzer finden das hilfreich.