Besteht ein Vermieter auf Renovierungen durch den Mieter, obwohl die Renovierungsklausel im Vertrag unwirksam ist, kann es teuer werden. Wehrt sich der Mieter gegen die Forderung mit einem Anwalt, muss der Vermieter die Anwaltkosten übernehmen (Landgericht Berlin, Az. 67 S 460/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 297 Nutzer finden das hilfreich.