Behinderte Autofahrer müssen selbst kurze Wartezeiten von weniger als drei Minuten nicht hinnehmen, wenn Unberechtigte einen entsprechend markierten Parkplatz besetzen. Ausnahme: Der Falschparker ist in der Lage, seinen Wagen sofort zu entfernen (OLG Düsseldorf, 5 Ss OWI 332/95).

Dieser Artikel ist hilfreich. 60 Nutzer finden das hilfreich.