Eltern bekommen für behinderte Kinder im Monat 154 Euro Kindergeld auch über das 27. Lebensjahr hinaus. Bedingung ist, dass das Kind vor dem 27. Lebensjahr behindert war und außerstande ist, sich selbst zu unterhalten (Schwerbehindertenausweis, Merkmal H oder 50 Prozent behindert). Bei der Prüfung, ob das Kind für sich sorgen kann, muss die Familienkasse sein Vermögen außer Acht lassen, entschied der Bundesfinanzhof in zwei Fällen (Az. VIII R 17/02 und Az. VIII R 51/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 180 Nutzer finden das hilfreich.