Beamtenbezüge Auch bei Krankheit

22.01.2019
Beamtenbezüge - Auch bei Krankheit
© Getty Images

Einge­schränkt dienst­fähige Beamte nur einge­schränkt zu bezahlen, ist verfassungs­widrig. Das hat das Bundes­verfassungs­gericht über ein Gesetz in Nieder­sachsen entschieden (Az. 2 BvL 3/15). Wer als Beamter dort aus gesundheitlichen Gründen nur noch in Teil­zeit einge­setzt werden kann, erhält auch nur Teil­zeitbezahlung. Teil­weise dienst­fähige Beamte widmen aber ihre gesamte Arbeits­kraft dem Dienst. Die Bezahlung muss sich deshalb an der Voll­zeit­besoldung orientieren, entschied das Bundes­verfassungs­gericht.

22.01.2019
  • Mehr zum Thema

    Arbeits­recht Wann Ihnen Sonder­urlaub zusteht

    - Wer heiratet oder Vater wird, muss dafür keine Urlaubs­tage abzwa­cken. Dafür gibt es Sonder­urlaub. Hier lesen Sie, wann eine bezahlte Frei­stellung in Frage kommt.

    Beamtenrecht Schummeln beim Krankmelden kostet Lehrerin den Job

    - Beamte gelten als unkünd­bar. Bei schweren Verletzungen ihrer Pflichten können sie aber entlassen werden. Das erlebte eine Lehrerin, die sich eine Krankmeldung...

    Über­stunden Was Chef und Arbeitnehmer beachten müssen

    - Hier lesen Sie, wann und wie viele Über­stunden Vorgesetzte anordnen können, welche Regeln Beschäftigte beachten müssen und wann es tatsäch­lich kein Geld für Mehr­arbeit...