Bauvertrag

Unser Rat

Inhalt

Profis. Ob Haus oder Wohnung – unterschreiben Sie keinen Bauvertrag für eine schlüsselfertige Immobilie, bevor Sie ihn nicht Fachleuten zur Prüfung vorgelegt haben. Viele Fallen entdecken nur Profis. Im Verhältnis zu den Baukosten fallen die Prüfkosten kaum ins Gewicht.

Angebot. Verbraucherzentralen prüfen Verträge umfassend und sehen sich die Bau- und Leistungsbeschreibungen an. Juristische Hilfe finden Sie auch bei Bauherrenvereinen, Tüv und Dekra sowie Bausachverständigen und auf Bauverträge spezialisierten Anwälten. Sie bieten zum Teil auch technische Prüfungen an. Eine Liste von Angeboten finden Sie unter www.test.de/bauberatung.

Mehr zum Thema

  • Förderung für Haus und Heizung Fördertopf für Neubau ausgeschöpft

    - Die KfW fördert die energetische Sanierung mit Krediten und Zuschüssen. Auch die Neubau­förderung sollte jetzt wieder laufen. Der Fördertopf war aber sofort leer.

  • Gebäudeenergiegesetz Grüner bauen und sanieren

    - Im November tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es fasst drei bestehende Gesetze zusammen und soll erneuer­bare Energien in Gebäuden fördern sowie den...

  • Immobilien Kaufen oder Mieten?

    - Mit dem Finanztest-Rechner können Sie ermitteln, ob Sie als Mieter oder Käufer einer Immobilie güns­tiger fahren und dabei unterschiedliche Szenarien berück­sichtigen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.