Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 40 Tarife für eine Bauherren-Haft­pflicht­versicherung. Davon stehen 31 Tarife allen Kunden offen. Neun Tarife sind auf bestimmte Personen­gruppen oder Regionen beschränkt. Wir stellen nur Angebote dar, die als Einzel­versicherungen erhältlich sind und keinen generellen Selbst­behalt haben. Angebote für bestimmte Personen­gruppen wurden nur berück­sichtigt, wenn sie güns­tiger waren als Angebote derselben ­Versicherer, die für alle Personen offen sind.

Einmalbeiträge

Der Beitrag wird bei Beginn der Versicherung fällig und gilt für die vereinbarte Bauzeit. Die ­Höhe des Beitrags ist vor allem abhängig von der Bausumme.

Wichtige mitversicherte Leistungen

Diese Leistungen werden speziell im Rahmen von Bauherren-Haft­pflicht­versicherungen angeboten. In der Privathaft­pflicht­versicherung sind sie größ­tenteils ausgeschlossen.

A: Sach­schäden durch Senkung eines Grund­stückes oder Erdrutsch.

B: Schäden infolge von Gewäs­server­änderungen, wenn die gewässerschädlichen Stoffe aus Behältern mit geringem Fassungs­vermögen stammen, deren Inhaber der Bauherr ist.

C: Sach­schäden durch Erschütterungen infolge von Ramm­arbeiten.

D: Sach­schäden durch die allmähliche Einwirkung von Temperatur, Gasen, Dämpfen, Feuchtig­keit und Nieder­schlägen.

Bauen in Eigen­leistung

Nur bei wenigen Versicherern sind Schäden, die Dritte erleiden, beitrags­frei mitversichert, wenn der Bauherr und Bauhelfer selbst mitbauen (Eigen­leistungen). Wir haben den Zuschlag pro 1 000 ­Euro Eigen­leistung dargestellt.

Wichtige mitversicherte Leistungen ohne Mehr­beitrag bei Bauen in Eigen­leistung

E: Gesetzliche Haft­pflicht­ansprüche aus dem ­Gebrauch von Kraft­fahr­zeugen bis 6 km/h durch den Bauherrn oder private Bauhelfer.

F: Gesetzliche Haft­pflicht­ansprüche aus dem Gebrauch von selbst­fahrenden Arbeits­maschinen bis 20 km/h durch den Bauherrn oder private Bauhelfer.

Versicherungs­summe

So viel gibt es im Schadens­fall maximal. Wir haben eine Versicherungs­summe von mindestens 3 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sach­schäden zugrunde gelegt. Wird sie nicht angeboten, haben wir die nächst­höhere gewählt.

Befristung des Bauvorhabens

Nach der genannten Frist erlischt der Versicherungs­schutz. Gegen Zuschlag kann die Frist bei einigen Versicherern verlängert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2334 Nutzer finden das hilfreich.