Haftung am Bau: Viel Verantwortung

Bauherren brauchen eine spezielle Haft­pflicht­versicherung, weil sie immer zur Verantwortung gezogen werden können, wenn auf ihrer Baustelle etwas passiert. Haben sie einen Architekten mit der Bauleitung sowie Baufirmen und Hand­werker mit der Bauausführung beauftragt, sind diese zwar auch für die Sicherheit auf der Baustelle verantwort­lich. Aus der Pflicht sind Bauherren trotzdem nicht. Sie ...

  • ... dürfen nur ausreichend qualifizierte Firmen und Hand­werker beschäftigen,
  • ... müssen sich persönlich davon über­zeugen, dass die Baustelle gesichert ist und Baumaterialien ordnungs­gemäß gelagert sind,
  • ... müssen die Arbeit der Baufirmen im Rahmen des Zumut­baren über­wachen,
  • ... sind zum Eingreifen verpflichtet, wenn Gefahren an der Baustelle erkenn­bar sind.

Der Geschädigte kann sich immer auch an den Bauherrn halten und seine Ansprüche an ihn stellen. Dann hilft eine Versicherung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2332 Nutzer finden das hilfreich.