Bausparfinanzierung Test

Bevor sich Bausparer für eine Bausparsofortfinanzierung entscheiden, sollten sie gründlich nachrechnen. Denn die Angebote sind meist teurer als sie auf den ersten Blick scheinen. Grund: Der tatsächliche Effektivzins liegt oft deutlich über den Zinsangaben der Bausparkassen. Vergleichbare Bankdarlehen sind dann die günstigere Alternative. Finanztest hat die Konditionen für Kombikredite mit konstanten Raten ermittelt, sagt, welche Angebote sich lohnen und was Bausparer unbedingt beachten sollten.

Konstante monatliche Belastung

Das Prinzip von Bausparsofortverträgen mit konstanten Raten: Kunden schließen einen Bausparvertrag ab, den die Bausparkassen bis zur Zuteilung mit einem tilgungsfreien Darlehen vorfinanzieren. Nach der Zuteilung löst der Kunde das Darlehen mit der Bausparsumme ab und zahlt anschließend noch das Bauspardarlehen ab. Bei Konstantmodellen sichert sich der Bauherr über die gesamte Laufzeit feste Zinsen. Die monatliche Belastung bleibt ebenfalls konstant.

Zinsen höher als angegeben

Was viele Bausparer aber nicht merken: Der tatsächliche Effektivzins liegt meist deutlich über den Zinsangaben der Bausparkassen. Denn diese geben nur die Effektivzinsen von Voraus- und Bauspardarlehen an. Die gesamte Sparphase des Bausparvertrags wird nicht beachtet. Dabei ist es für Kunden teuer, auf die Tilgung des Darlehens zu verzichten und dafür einen Bausparvertrag anzusparen. Denn das Guthaben dafür wird meist nur mit 1 bis 2 Prozent verzinst.

Kredithöhe entscheidend

Ob sich die Bausparfinanzierung rechnet, hängt maßgeblich auch von der Kredithöhe ab. Die meisten Bausparkassen haben Standardkonditionen für Konstantmodelle schon ab Summen zwischen 5 000 und 25 000 Euro. Gerade für kleinere Umbauten oder Modernisierungsvorhaben kann das von Vorteil sein. Denn viele Banken vergeben Hypothekendarlehen bis zu Summen von 50 000 Euro nur gegen Zinsaufschlag von 1 Prozent. In diesem Fall kann das Bauspardarlehen günstiger sein als die Finanzierung über eine Bank.

Günstige Angebote

Die Spanne beim von Finanztest ermittelten Effektivzins für Sofortfinanzierungen ist groß. Wer sucht, kann günstige Angebote finden. Beispielsweise beim Testsieger, der Quelle Bausparkasse. Das Angebot „Baufi Quick“ gabs Ende November mit einer Laufzeit von 28 Jahren und einem Effektivzins von 5,47 Prozent. Weitere günstige Sofortfinanzierungen hatten auch Huk-Coburg, Axa, LBS Baden-Würtemberg und Schwäbisch Hall.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1998 Nutzer finden das hilfreich.