Bausparen für die Immobilien­finanzierung Check­liste: Das Gespräch bei der Bausparkasse

16.07.2012
Bausparen für die Immobilien­finanzierung - Check­liste: Das Gespräch bei der Bausparkasse
© Fotolia / G. Sanders

Wer mittel- bis lang­fristig die eigenen vier Wände finanzieren will, schließt dazu oft beizeiten auch einen Bauspar­vertrag ab. Doch bei diesem Abschluss muss vieles beachtet werden.

Ein Bauspar­vertrag besteht aus einem ganzen Bündel von Konditionen: Guthaben- und Darlehens­zinsen, Abschluss­gebühr, Mindest­guthaben, Tilgungs­beitrag und vieles mehr. Besonders wichtig ist, dass die Bausparsumme recht­zeitig zur Verfügung steht, wenn der Bausparer sie braucht. Mit der Check­liste der Stiftung Warentest bewahren Bausparer den Über­blick. So können sie über­prüfen, ob das Angebot der Bausparkasse zu ihren Bedürf­nissen passt und können unterschiedliche Angebote miteinander vergleichen.

Download Infodokument downloaden

  • Mehr zum Thema

    Bauspar­rechner Der beste Tarif für Sie

    - Der Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. So können Sie mehrere tausend Euro Zinsen sparen.

    Beratung Bausparen Viele Bausparkassen fallen im Test durch

    - Bausparkassen beraten zu oft an den Kunden vorbei, empfehlen ungüns­tige Tarif­varianten, über­höhte Bausparsummen, extreme Tilgungs­beiträge und Sparpläne mit zu hohem...

    Vermögens­wirk­same Leistungen Wie Sie Ihre VL am besten anlegen

    - Sparformen für vermögens­wirk­same Leistungen: Wir haben Fonds­sparplan, Bank­sparplan, Bauspar­vertrag sowie Baukredit-Tilgung verglichen und nennen die besten Angebote.