Tipps

  • Auswahl. Wählen Sie als Geldanleger einen Bauspartarif, der Ihnen im Fall eines Darlehensverzichts die höchste Rendite und damit den höchsten Auszahlungsbetrag bringt. Spitzenreiter in unserem Renditevergleich der Bausparkassen sind die Quelle- und die Debeka-Bausparkasse.
  • Informationen. Lassen Sie sich von der Bausparkasse einen Sparplan bis zum gewünschten Auszahlungstermin aufstellen - mit Zinsen, Bonus, Gebühren und Tarifbedingungen.
  • Flexibilität. Als Sparer ohne Bauabsicht sollten Sie sicher sein, dass Sie Ihr Geld die nächsten sieben Jahre nicht benötigen. Zwar spricht neben der höheren Rendite fürs Bausparen auch die höhere Flexibilität im Vergleich etwa zu vielen Banksparplänen mit fester Verzinsung. So können Bausparer während der Laufzeit Sonderzahlungen leisten, eine Zeit lang mit dem Sparen aussetzen oder den Vertrag jederzeit kündigen und sich das Guthaben nach einer Frist von drei bis sechs Monaten auszahlen lassen. Doch kündigen Sie den Bausparvertrag vor Ablauf von sieben Jahren, verlieren Sie die staatliche Förderung. Bei den meisten Bausparkassen entfällt auch der Zinsbonus.
  • Bausparsumme. Die Bausparsumme sollte in der Regel nicht das Zehnfache des jährlichen Sparbeitrags übersteigen. Höhere Summen sind für Renditesparer nur sinnvoll, wenn sie Sonderzahlungen leisten oder länger als acht Jahre sparen wollen. Lassen Sie sich auch von Ihrer Bausparkasse nicht zu unnötig hohen Bausparsummen überreden. Das mindert Ihre Rendite.
  • Endspurt. Haben Sie sich fürs Bausparen entschieden und ein Anrecht auf staatliche Zuschüsse, sollten Sie den Vertrag noch dieses Jahr abschließen und den geförderten Höchstbetrag einzahlen. Dann erhalten Sie für 2004 noch die volle Förderung.
  • Jugendliche. Wohnungsbauprämie gibt es ab dem 16. Lebensjahr. Die Arbeitnehmersparzulage für vermögenswirksame Leistungen erhalten auch Auszubildende.
  • Altersvorsorge. Als Baustein für Ihre Altersvorsorge lohnt sich Bausparen vor allem, wenn Sie bereits über 50 Jahre sind, Ihr Geld bis zur Rente sicher anlegen wollen und Ihren Freibetrag nicht schon durch andere Kapitalerträge ausgeschöpft haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2487 Nutzer finden das hilfreich.