Bausparen Meldung

Trotz gekürzter Förderung winken beim Bausparen attraktive Renditen.

Bausparverträge sind derzeit auch als reine Sparverträge besonders günstig. Es lohnt sich, die Angebote der Bauspar­ka­ssen mit denen der Banken zu vergleichen – trotz der zu Jahresbeginn gekürzten staatlichen Förderung. Bei sieben Jahren Sparzeit winken Renditen von rund 6 Prozent. Das liegt auch an der Wohnungsbauprämie: jährlich 8,8 Prozent der Einzahlungen, maximal 45,06 Euro (Ehepaare: 90,11 Euro), wobei Antragsteller höchstens 25 600 Euro (Ehepaare: 51 200 Euro) zu versteuerndes Einkommen haben dürfen. Der Vertrag muss mindestens sieben Jahre laufen. Zusätzlich gibt es Arbeitnehmersparzulage: 9 Prozent, maximal 42,30 Euro im Jahr. Hier beträgt die Einkommensgrenze 17 900 Euro (Ehepaare: 35 800 Euro). Vor allem für Berufsanfänger und Rentner kann sich Bausparen lohnen, da sie unter den Verdienstgrenzen liegen. Die Förderung gibt es auch, wenn keine Immobilie gekauft wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 89 Nutzer finden das hilfreich.