Unser Rat

Behalten. Sie haben noch einen alten Bauspar­vertrag, der Ihnen 2 bis 5 Prozent Gutha­benzinsen im Jahr bringt? Wenn Sie das Geld nicht dringend benötigen, sollten Sie den Vertrag so lange wie möglich behalten. Lassen Sie sich nicht zu einem Tarifwechsel oder zum Tausch gegen eine andere Geld­anlage über­reden.

Zuteilung. Wenn Sie von der Bausparkasse die Nach­richt erhalten, dass Ihr Vertrag demnächst zugeteilt wird: Lassen Sie sich nicht durch miss­verständliche Formulierungen verwirren. Sie müssen die Zuteilung nicht annehmen. Dann läuft der Vertrag einfach weiter. Sie sind auch nicht dazu verpflichtet, eine Erklärung abzu­geben, ob und wann Sie Ihr Bauspardarlehen abrufen.

Kündigung. Droht die Bausparkasse mit Kündigung, bevor Ihr Guthaben die Bausparsumme erreicht hat, wider­sprechen Sie schriftlich. Einen Muster­brief finden Sie auf der Webseite der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg (Link zum Muster­brief befindet sich unten).

Dieser Artikel ist hilfreich. 146 Nutzer finden das hilfreich.