Tipps

  • Auswahl. Wählen Sie einen Modellfall, der Ihren Zielen möglichst nahe kommt. Die Tabellen dazu finden Sie online komplett und interaktiv. Lassen Sie sich dann von den für Ihren Modellfall besten Bausparkassen individuelle Angebote mit Spar- und Tilgungsplänen erstellen. Daraus müssen die Laufzeit bis zur Zuteilung, das Guthaben zu diesem Zeitpunkt sowie die Höhe, die Laufzeit und die Monatsrate des Bauspardarlehens hervorgehen.
  • Bausparsumme. Auch bei der Wahl der Bausparsumme können Sie sich an den Tabellen orientieren. Wenn Sie monatlich mehr oder weniger sparen wollen als in den Modellfällen (250 Euro), erhalten Sie die für Sie richtige Bausparsumme, indem Sie ­Ihre Sparrate durch 250 Euro teilen und das Ergebnis mit der in der Tabelle empfohlenen Bausparsumme malnehmen.
  • Planung. Achten Sie darauf, dass die Bausparsumme ungefähr zum gewünschten Termin zugeteilt wird. Damit vermeiden Sie eine längere Zwischenfinanzierung zu einem ungewissen Zinssatz.
  • Startvertrag. Fangen Sie mit einer ­kleinen Bausparsumme an, wenn Sie unsicher sind, ob und wann Sie bauen oder kaufen werden. Den Vertrag können Sie später immer noch erhöhen.
  • Teilfinanzierung. Die monatliche Rate, die Sie für ein Bauspardarlehen zahlen müssen, ist wegen der kurzen Laufzeit von meist sieben bis elf Jahren hoch. Deshalb eignet sich ein Bausparvertrag normalerweise nur für einen Teil der Finanzierung. In der Regel sollten Sie nicht mehr als 40 Prozent der Baukosten oder des Kaufpreises mit einem Bausparvertrag finanzieren.

Tipps für Geldanleger

  • Auswahl. Wählen Sie als Geldanleger ohne Bauabsicht einen Tarif, der Ihnen bei Darlehensverzicht die höchste Rendite und damit die höchste Auszahlung bringt. Lassen Sie sich einen Sparplan bis zum gewünschten Auszahlungstermin aufstellen.
  • Bausparsumme. Nur mit einer niedrigen Bausparsumme erzielen Sie optimale Renditen. Die Summe sollte daher nicht höher sein als das Guthaben, das die Kasse am Ende der Sparzeit nach sieben oder acht Jahren auszahlt. Eine niedrige Bausparsumme sichert zudem, dass Sie Ihren Vertrag spätestens nach sieben Jahren zugeteilt bekommen und frei über das Geld verfügen können.
  • Endspurt. Wenn Sie einen Vertrag dieses Jahr abschließen und den geförderten Höchstbetrag einzahlen, erhalten Sie für 2005 noch die volle Bausparförderung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2206 Nutzer finden das hilfreich.