Der von den Bausparkassen genannte Effektivzins für Bauspardarlehen sagt meist nur wenig aus. Je nach Konstellation geben die Bausparkassen den Effektivzins oft zu hoch oder zu nied­rig an. Ein korrekter Vergleich mit anderen Kredit­angeboten ist damit kaum möglich. Der Finanztest-Rechner hilft: Er berechnet den tatsäch­lichen Effektivzins Ihres Bauspardarlehens.

Tech­nischer Hinweis

  • Klicken Sie auf den Link im Kasten „Rechner downloaden“ und speichern Sie die Excel-Datei auf Ihrer Fest­platte. Ändern Sie dabei nicht die Datei-Endung.
  • Öffnen Sie die Datei aus Excel heraus.
  • Sie benötigen mindestens Excel 97.

Informationen rund um Immobilienkauf und Hausbau

Die Stiftung Warentest untersucht regel­mäßig den Markt der Baufinanzierung. Aktuelle Unter­suchungen von Bau- und Modernisierungs­krediten finden Sie auf der Themenseite Immobilienkredit auf test.de.

test.de-Newsletter

Sie wollen keinen Test verpassen? Mit den Newslettern der Stiftung Warentest sind Sie stets bestens informiert. Die Newsletter sind kostenlos. Sie haben die Möglich­keiten, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen test.de-Newsletter bestellen.

Rechner downloaden

Ausführliche Hilfe
XLS
Effektivzins-Rechner speichern
Download als XLS-Datei (98,5 KB)

Klicken Sie auf den Link und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Sie benötigen mindestens Excel 97.

Dieser Artikel ist hilfreich. 534 Nutzer finden das hilfreich.