Baukreditangebot der Hannoverschen Leben Schnelltest

Aus einem Baukredit vor Ablauf der vereinbarten Zinsbindung wieder herauszukommen ist für Kreditnehmer normalerweise gar nicht oder nur mit großen Kosten möglich. Wer sich also für einen Baukredit, etwa mit einer Zinsbindung von 10 Jahren, entschieden hat, ist meist die gesamte Zeit daran gebunden. Seit Ende Juli bietet nun die Hannoversche Leben einen speziellen Baukredit an, bei dem Kunden eine Kündigungsoption haben. test.de hat sich das Angebot genauer angesehen und sagt, ob der Baukredit der Hannoverschen Leben für Hausbauer attraktiv ist.

Angebot

Der Direktversicherer Hannoversche Leben bietet Baukredite zu festen Zinsen für 10 bis 20 Jahre jetzt auch mit „Kündigungsoption“ an: Gegen einen Zinsaufschlag von 0,65 Prozentpunkten erhält der Kreditnehmer das Recht, sein Darlehen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen oder teilweise zurückzuzahlen.

Vorteile

Wenn die Hypothekenzinsen sinken, ist eine günstige Umschuldung problemlos möglich. Zahlt der Kunde den Kredit zum Beispiel nach einem Hausverkauf vorzeitig zurück, spart er die sonst übliche Vorfälligkeitsentschädigung. Ihre Höhe ist im Voraus kaum zu beziffern, weil die Entschädigung vom Zeitpunkt der Kreditablösung und der Zinsentwicklung abhängt. Ein Beispiel: Der Kreditnehmer zahlt ein 100 000-Euro-Darlehen mit zehn Jahren Zinsbindung bereits nach zwei Jahren zurück. Sind die Zinsen bis dahin um 1 Prozentpunkt gesunken, muss er für die Ablösung normalerweise etwa 8 000 Euro zahlen. Nach fünf Jahren und ohne Zinssenkung müsste er nur 2 000 Euro zahlen.

Nachteile

Der Kredit ist deutlich teurer als ein herkömmliches Darlehen. Im Vergleich zu einem üblichen 100 000-Euro-Darlehen mit 2 Prozent Tilgung summiert sich der Zinsaufschlag nach fünf Jahren auf 3 500 Euro, nach zehn Jahren auf 7 500 und nach 15 Jahren sogar auf 12 300 Euro. Das Kündigungsrecht bringt nur einen Nutzen, wenn die Zinsen sinken oder zumindest nicht steigen. Denn bei gestiegenen Zinsen fällt keine Entschädigung für eine vorzeitige Kreditablösung an. Und der Zinstrend zeigt derzeit eher nach oben.

Fazit

Das Baudarlehen mit Kündigungsoption nimmt dem Kunden das Risiko, dass er der Bank im Fall eines Hausverkaufs für die vorzeitige Rückzahlung eine hohe Entschädigung zahlen muss. Er hat trotz fester Zinsen die Chance auf eine günstige Umschuldung - ein auf dem deutschen Markt neues und überfälliges Produkt. Der Zinsaufschlag ist bei der Hannoverschen Leben aber relativ hoch und bei langer Zinsbindung von 15 oder 20 Jahren nicht mehr akzeptabel. Konkurrenz durch andere Anbieter wäre gut.

Dieser Artikel ist hilfreich. 335 Nutzer finden das hilfreich.

Mehr im Internet