Baufinanzierung

Bereit­stellungs­zinsen bis zu 2 200 Euro

Zurück zum Artikel

Kredit in Raten.
Ein Bauherr ruft ein Darlehen von 200 000 Euro in fünf Teil­beträgen ab. Der Zins­satz beträgt 2 Prozent, die Tilgung 3 Prozent und die Zins­bindung 10 Jahre. Die erste Auszahlung erfolgt vier Monate nach Kredit­zusage. Nach vier Monaten 80 000 Euro und dann im Abstand von jeweils zwei Monaten 50 000 Euro, zwei Mal 30 000 Euro und nach zwölf Monaten die Schluss­auszahlung von 10 000 Euro. Je früher die Bank Bereit­stellungs­zinsen verlangt, desto teurer die Finanzierung.

Bereit­stellungs­zinsen (3 Prozent pro Jahr) ab …

3. Monat

4. Monat

7. Monat

10. Monat

Bereit­stellungs­zinsen (Euro)

2 200

1 700

600

150

Banken­effektivzins (Prozent)

2,02

2,02

2,02

2,02

Tatsäch­licher Effektivzins (Prozent)

2,17

2,13

2,06

2,03

0

Mehr zum Thema

  • Immobilien­kredit und Vorfälligkeits­entschädigung Das darf die Bank verlangen

    - Kreditnehmer, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen, müssen Vorfälligkeits­entschädigung zahIen. Unser Rechner zeigt, was die Bank in Ihrem Fall verlangen darf.

  • Rechner Immobilien­kredite Mit Eigen­kapital Zinsen sparen

    - Mit dem Grenz­zins­rechner der Stiftung Warentest können Sie berechnen, wie viel Zinsen Sie sparen, wenn sie vorhandene Geld­anlagen für mehr Eigen­kapital auflösen.

  • Wohnung als Kapital­anlage Lohnt der Kauf einer vermieteten Wohnung?

    - Rentable Immobilien zu finden ist nicht einfach. Wir zeigen, wie sich der Kauf einer Eigentums­wohnung dennoch lohnen kann und wie Anleger nüchtern kalkulieren.