Unser Rat

Vergleich. Holen Sie sich von Ihrer Bank ein Umschuldungsangebot ein und vergleichen Sie es mit günstigen Forwarddarlehen. Für einen überschlägigen Vergleich können Sie unseren kostenlosen Excel-Rechner nutzen.

Anbieter. Die günstigsten Forwarddarlehen gibt es bei Vermittlungsgesellschaften, die Kredite per Internet, Post und ­Telefon vergeben. Die niedrigsten Zinsen boten im Test die Hypothekenmakler Geld & Plan, Besthypo, Interhyp und BF.direkt. Institute mit einem breiten Filialnetz sind teurer, bieten aber Beratung vor Ort. Günstig waren Commerzbank, Hypovereinsbank und der Vermittler Freie Hypo sowie die Regionalbanken Frankfurter Sparkasse und Sparda-Bank Nürnberg.

Paralleldarlehen. Bei einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr ist es oft am günstigsten, eine neues Darlehen abzuschließen, für das Sie bis zur Ablösung des Altdarlehens Bereitstellungszinsen zahlen. Das lohnt sich aber nur, wenn mindestens die ersten 5 bis 6 Monate zinsfrei sind.

Tilgung. Die niedrigen Zinsen nutzen Sie am besten für eine schnelle Tilgung. In der Regel sollten Sie Ihre alte Rate mindestens beibehalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1015 Nutzer finden das hilfreich.