So funk­tionieren die Kombikredite der Bausparkassen

Baufinanzierung Test

1.

Der Kreditnehmer bekommt ein Darlehen in Höhe von 100 000 Euro, für das er nur die Zinsen zahlt. Gleich­zeitig schließt er einen Bauspar­vertrag mit einer Bausparsumme von 100 000 Euro ab und zahlt darauf regel­mäßige Sparraten.

2.

Wenn das Mindest­guthaben (hier: 40 000 Euro) angespart ist und der Vertrag eine ausreichend hohe Bewertungs­zahl hat, wird die Bausparsumme (100 000 Euro) zugeteilt. Damit zahlt der Kreditnehmer das Voraus­darlehen zurück. Die Bausparsumme besteht aus dem Guthaben und einem Bauspardarlehen in Höhe der Differenz aus Bausparsumme und Guthaben.

3.

Nach der Zuteilung muss der Kreditnehmer noch das Bauspardarlehen zurück­zahlen. Dafür zahlt er gleich­bleibende Monats­raten aus Zins und Tilgung, bis der Kredit voll­ständig getilgt ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 38 Nutzer finden das hilfreich.