• Spitzen­angebote. Sichern Sie sich die nied­rigen Zinsen von heute lang­fristig für Ihre Baufinanzierung – vielleicht sogar für die ganze Lauf­zeit ­Ihres Kredits. Die besten Angebote im Test stammen von der Bausparkasse Schwäbisch Hall und einigen Landes­bausparkassen. Ihre Darlehen mit Riester-Förderung bringen Zins­sicherheit, Zulagen und Steuer­vorteile.
  • Vergleich. Holen Sie immer mehrere An­gebote ein. Dabei sein sollten mindestens zwei güns­tige Bausparkassen, Ihre Haus­bank, zwei Regional­banken und zwei Vermitt­lungs­gesell­schaften. Vorteil der Vermittler: Sie vergleichen für Sie bereits die Kredit­angebote von einigen Dutzend Banken.
  • Schneller schuldenfrei. Nutzen Sie die nied­rigen Zinsen, um Ihren Kredit schneller zu tilgen. 2 Prozent Tilgung im Jahr sollten Sie sich mindestens leisten können. Je mehr, desto besser.
  • Flexibel bleiben. Sichern Sie sich die Möglich­keit, jähr­liche Sondertilgungen zu leisten oder die Monats­rate nach­träglich zu ändern. Achten Sie darauf, dass diese Rechte im Kredit­vertrag aufgenommen werden.
  • Anschluss­kredit vorziehen. Haben Sie bereits einen Kredit, dessen Zins­bindung noch läuft? Mit einem Forwarddarlehen können Sie sich nied­rige Anschluss­zinsen bis zu fünf Jahre im Voraus sichern. Forwarddarlehen sind teurer als gewöhnliche Darlehen, schützen aber vor einem Zins­anstieg.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1133 Nutzer finden das hilfreich.