Unser Rat

Chancen und Risiken. Mit Basketzerti­fikaten spekulieren Sie gezielt auf eine Anlageidee. Sie profitieren direkt von den Kursanstiegen der Aktien im Korb. Im Gegenzug sind aber auch die Risiken höher als bei einer breitgestreuten Anlage. Die Tabelle gibt einen Überblick über verschiedene Angebote.

Kosten. Achten Sie bei der Auswahl des Zertifikats auf die Kosten. Wenn Sie an der Börse kaufen, darf der Spread nicht zu hoch sein. In der Zeichnungsfrist fällt eine Art Ausgabeaufschlag an. Für einige Papiere müssen Sie zudem Verwaltungsgebühren bezahlen. Starre Körbe sind unflexibel, Baskets mit Management oft teurer. Gut ist, wenn Sie die Dividenden bekommen.

Steuern. Zertifikate, die Sie jetzt kaufen und nach dem 30. Juni 2009 verkaufen, unterliegen der Abgeltungsteuer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 418 Nutzer finden das hilfreich.