Zu viele Keime in teurem Pesto

Basilikum-Pesto Test

Stolze 8,90 Euro kostet ein Glas Lucchi & Guastalli bei Manufactum, und es ist als einziges mikrobiologisch mangelhaft: zu viele Milchsäurebakterien. Sie machen nicht krank, verderben aber das Pesto durch die gebildete Milchsäure. Der dominant saure Geschmack ist die Folge. Erstaunlich: Das Pesto ist pasteurisiert und enthält den Konservierungs­stoff Sorbinsäure. Außerdem: 180 Gramm stehen drauf, ins Glas passen aber nur 160 Gramm.

Dieser Artikel ist hilfreich. 113 Nutzer finden das hilfreich.