Basel II Meldung

Wer einen Kredit will, kann künftig nicht mehr einfach nur die Standardkonditionen der Banken vergleichen. Stattdessen bekommt jeder Kunde ein individuelles Angebot: günstige Zinsen für Besserverdiener mit solider Finanzlage, hohe Zinsen für Kleinverdiener mit geringerer Bonität. Grund sind neue Vorgaben des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht.

„Solche Differenzierungen können zu Diskriminierungen führen“, warnt Maren Geisler vom Verbraucherzentrale Bundesverband. Denn zu den individuellen Risikomerkmalen jedes einzelnen Kunden kommen auch Gruppenmerkmale, die der Einzelne kaum beeinflussen kann: Etwa wenn bestimmte Berufsgruppen oder Kunden mit Wohnadresse in einfachen Stadtvierteln Zinsaufschläge zahlen sollen.

Zwar müssen die Baseler Richtlinien erst bis Ende 2006 umgesetzt werden, doch die Citibank geht bereits in diese Richtung: Sie differenziert seit Jahren den Kreditzins auch nach Einkommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 504 Nutzer finden das hilfreich.